Gehen Sie auf Nummer sicher.
Bestellen Sie einen Druckaushänger für Ihr neues Buch. Sparen Sie sich dadurch evtl. hohe Folgekosten.
Bevor wir Ihr gedrucktes Buch fertigstellen, bieten wir Ihnen nach dem Druck die Möglichkeit, die Seiten noch einmal zu überprüfen.
Druckaushänger sind ausgedruckte, gefalzte und beschnittene Bögen eines Druckwerkes, die zur Endkontrolle dienen, bevor das Werk weiter vom Buchbinder verarbeitet wird.
Wir senden Ihnen gerne diese gefalzten und beschnittenen Bögen Ihres Buches zu. Überprüfen Sie, ob irgendwelche Fehler vorhanden sind, die sonst erst im fertiggebundenen Buch auffallen würden.
Beachten Sie bitte: Ein Druckbogen umfasst 16 Buchseiten. Sollte auf einer Seite ein Fehler auftauchen, kann nicht nur diese Seite neu gedruckt werden, sondern der ganze 16seitige Druckbogen. Da wir Ihr zu diesem Zeitpunkt bereits gedruckt haben, müssen wir Ihnen diese Mehrkosten zusätzlich in Rechnung stellen, falls der Neudruck aufgrund fehlerhafter Druckdaten wie z.B. Rechtschreibfehler erforderlich wird.
Eine Rückmeldung Ihrerseits sollte möglichst schnell erfolgen, damit der Fertigungsprozess nicht unnötig verzögert wird.
Druch den Aushänger müssen Sie bei nachträglich aufgefallenen gravierenden Fehlern nicht das ganze Buch neu drucken lassen, sondern nur den betreffenden 16seitigen Druckbogen.
Die Bindung erfolgt nach der Freigabe Ihrerseits.