Als holzfrei gilt Papier, das aus gebleichtem oder ungebleichtem Zellstoff hergestellt wurde, in dem höchstens 5 % Holzschliff, also verholzte Fasern, enthalten sind. Holzfreie Papiere haben eine hohe Alterungsbeständigkeit und vergilben nicht, ihre Opazität ist aber etwas geringer als bei holzhaltigen Papieren.