Offsetpapier eignet sich besonders für beschreibbare Druckprodukte. Bei gleicher Grammatur sind sie stabiler als Bilderdruckpapiere und eignen sich deswegen für Produkte, bei denen auf Langlebigkeit Wert gelegt wird. Für die Bildwiedergabe ist es nicht so gut geeignet, da Farben weniger strahlend und weniger kontrastreich wiedergegeben werden und die Konturen nicht dieselbe Schärfe haben wie bei Bilderdruckpapier. Offsetpapier ist der Sammelbegriff für eine Vielzahl von holzfreien und holzhaltigen Papieren, für weiße und farbige Recyclingpapiere und Kartons, die im Offsetdruck bedruckt werden können. Alle zeichnen sich hinsichtlich der Wechselwirkung zwischen Wischwasserfeuchte und Druckfarbe, durch besonders gute Oberflächenfestigkeit und Dimensionsstabilität sowie chemische Neutralität aus.