Ein Pixel, ein Picture element, ist die kleinste Einheit einer Rastergrafik, ein Bildpunkt, der durch seinen Farbwert definiert ist. Eine Grafik mit der Größe von 100 x 100 Pixeln enthält somit 10.000 einzeln adressierte Pixel (oder Bildpunkte), wobei in jeder einzelnen Adresse die Farbmischung, die Intensität und die Bildschirmposition enthalten ist. Viele Bildpunkte nebeneinander ergeben ein Bitmap-Bild (im Gegensatz zur Vektorgrafik).