Römische Ziffern werden in Büchern oft für die Seitenzahlen im Titelbogen, für die Kapiteltitel oder für Bandangaben verwendet. Anders als im arabischen Zahlensystem besteht das römische Zahlensystem nur aus vier Grundzeichen und drei Hilfszeichen (I = 1, X = 10, C = 100, M = 1000, V = 5, L = 50, D = 500).